Gartenarbeit

Wie die meisten sicherlich bereits mitbekommen haben sind wir unter die Kleingärtner gegangen =)
Im Zuge unserer Suche nach einer Unterbringungsmöglichkeit für das Trailbau-Werkzeug in der Nähe unserer Strecken im Weisshauswald bot uns Stadt und Forst ihre Unterstützung an. So erhielten wir die Gelegenheit eine Parzelle im benachbarten Schrebergarten zu pachten.
Der erste Schritt zu unserem neuen Domizil im Grünen war die Natur in ihre Schranken zu verweisen. Das Grundstück lag bereits eine Weile brach und war mittlerweile sehr verwildert.
Ein Trupp fleißiger Mitglieder hat unser Grundstück vergangenen Samstag aus diesem beklagenswerten Zustand befreit! Das war ein starkes Stück Arbeit Jungs. Hut ab! Herzlichen Dank an alle Helfer und ein großes Dankschön an die Stadt Trier, sowie den Forst Weisshauswald für die schnelle und umkomplizierte Unterstützung!

Kommentare